Vorbereitungsjahr Arbeit und Beruf

Regelform (VABR) bzw. für Schüler ohne Deutschkenntnisse (VABO)

VAB, der Einstieg in die Schul- und Arbeitswelt

 Das VAB ist eine einjährige Schulart für alle Schülerinnen und Schüler die Ihren Hauptschulabschluss noch nicht erreicht haben. Im VAB können Sie innerhalb eines Jahres Ihren Hauptschulabschluss machen und dann in die weiterführende Schul- oder Arbeitswelt starten.

Unser Angebot an Sie

Sie erhalten  Unterricht in den allgemeinbildend Fächern wie  Deutsch, Mathematik und Englisch und bauen Grundlagen auf.

Im Unterricht in Beruflicher Kompetenz lernen Sie ausgewählte Grundlagen an theoretischem und praktischem Wissen, mit denen Sie sich eine Basis an beruflichem Grundwissen schaffen.

Darüber hinaus absolvieren Sie während des Schuljahres, an einem festgelegten  Schultag in der Woche, ein Praktikum und knüpfen so erste Kontakte zu möglichen Arbeitgebern in der Region.

Das Praktikum startet mit einem einwöchigen Block, der kurz vor oder nach den Herbstferien liegt.

Am Ende des Schuljahres erfolgt eine praktische und theoretische Abschlussprüfung in Beruflicher Kompetenz. Durch eine zusätzliche Abschlussprüfung in Deutsch, Mathematik und Englisch kann ein dem Hauptschulabschluss gleichwertiger Bildungsabschluss erreicht werden.

Wichtige Vorabinformationen für Sie

Zur Zeit werden an der Fritz-Ruoff-Schule im VAB die Berufsfelder

  • Holzverarbeitung
  • Nahrungszubereitung

angeboten.

Genauere Informationen über die Anmeldebedingungen, die Stundentafel oder die Abschlussprüfung können sie dem zweiseitigen Schulartflyer VAB auf der rechten Seite entnehmen.

Gerne können Sie uns auch per Email oder telefonisch kontaktieren.

Ihr Ansprechpartner

 

 

Moritz Fano
Abteilungsleiter

Infoflyer

Schulartflyer VAB

Anmeldeformulare

Anmeldeformular VABR

Die Anmeldung für die Schulart VABO erfolgt ausschließlich über die Käthe-Kollwitz-Schule in Esslingen.

Menü