Spendenaktion der Fritz-Ruoff-Schule Nürtingen für Flutopfer im Ahrtal

Mitte Juli dieses Jahres kam es im Ahrtal zu einem Jahrhundert-Hochwasser, welches ganz Deutschland durch das extreme Ausmaß an Zerstörung berührte. Viele Menschen verloren ihr Hab und Gut, ganze Existenzen wurden zerstört und auch Menschenleben wurden nicht verschont. Die Bilder von dieser Naturkatastrophe und deren verheerenden Auswirkungen waren schockierend. Doch nur kurze Zeit später entzündeten sie in vielen Bürgerinnen und Bürgern ein Feuer der Solidarität. Schnell gab es viele, die gerne helfen wollten. Hier kam dann die Frage auf: Wie kann Hilfe sinnvoll an die Betroffenen weitergeleitet werden? Mehrere Hilfsorganisationen eröffneten Spendenkonten und organisierten eine Verteilung der Sachspenden.

Auch an unserer Schule wurde der Wunsch lauter, sich hier zu beteiligen. Nicht nur im Kollegium von den Lehrerinnen und Lehrern war dieser Wunsch vernehmbar, sondern auch von der Schülerschaft. Ein Spendentopf war über die SMV der FRS rasch organisiert und ebenso schnell mit Spenden gefüllt. In kürzester Zeit kamen so 2000 Euro zusammen, welche an die „Herzenssache hilft Kindern“ gespendet wurden. Sie sollen den Bewohnern des Ahrtals und den Unterstützern in dieser schweren Zeit eine Hilfe sein. Die Hilfsbereitschaft und der Zusammenhalt sollen uns eine Inspiration für ein gelingendes Miteinander in der Zukunft sein. Ein großes Dankeschön an alle, die sich hierbei beteiligt haben und noch immer beteiligen, um Menschen in Not zur Seite zu stehen und zu helfen.

Benedikt Neumann

Menü